Navigation

Hallo Welt

Ich wünsche allen Besuchern meiner Seite ein gesundes und frohes neues Jahr!*** nächster Workshop am 2. Februar 19.00 Uhr "Verliebt-Verliebt"

Sonntag, 30. März 2014

Blog-Hop "Embossing-Folder"

Herzlich Willkommen zum

Heutiges Thema des Blog-Hops sind der Einsatz von Embossingfoldern. 
Ihr wisst nicht, was das ist? Macht nix ;) ... das sind Prägeschablonen mit denen man das Papier umformen, sprich prägen kann. 
Aber seht doch selbst...
 
Ich habe euch eine Geburtstagskarte gewerkelt. 





Eingesetzt habe ich dabei den Embossingfolder 
"Tulpenrahmen" und "Schönschrift" 
sowie die Embosslits "Beautiful Wings" 
 (das sind Prägung und Ausstanzung in einem Arbeitsgang)
Weiterhin habe ich sowohl den Cardstock 
als auch die Stempelfarbe in der Farbe Wildleder
und Cardstock in Altrosa 
von Stampin Up! verwendet.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim "Blog-Hop"-en!


Hier geht es zu meiner Vorgängerin Bine
http://stampinwithbeemybear.blogspot.com/
 und hier zu meiner Nachfolgerin Laura
http://bastelplaetzchen.blogspot.de/

Und hier seht ihr noch mal alle Teilnehmerinnen des Blog-Hops im Überblick:


Beim letzten Blog-Hop habe ich unter allen die mir einen Kommentar hinterlassen haben folgende Gewinnerin des Ostertäschles ermittelt: 

Regina 

Herzlichen Glückwunsch!
Bitte melde dich bei mir und sende mir deine Adresse!
Liebe Grüße, Anke

Auch heute würde ich mich natürlich wieder sehr über nette Kommentare von euch freuen.

Euch allen einen schönen Frühlingssonntag!
Anke

Dienstag, 4. März 2014

Im Auftrag von "Little-eyelet" :)

Heute möchte ich euch 3 Sachen zeigen, die ich aus diesem schönen Design-Papierblock


von URSUS gewerkelt habe...

Hier seht ihr 2 Buchkarten (Die Anleitung habe ich von meiner Freundin Andrea ). In diese kleinen Bücher kann man ein nette Überraschung packen....
Es sind also nicht "nur" Karten.
1 Mal in A5 Größe...


 und 1 Mal in A6 Größe...




















und hier seht ihr nun noch eine "Card in a Box"






Weiteres Material, welches ich für die gezeigten Arbeiten verwendet habe, findet ihr